FANDOM


Jane Alexander

Geboren der

Keine Infos

Geboren um

Keine Infos

Tätigkeit

Keine Infos

Familie

Unbekannter Name (Vater)
Unbekannter Name (Mutter)
Christian Schiozzi (Mann)

Kinder

Damiano (Sohn hatte mit Christian Schiozzi)

Jane Ana Alexander (*28. Dezember 1972 in Watford, England) ist eine anglo-italienische Schauspielerin und Fernsehmoderatorin.

Biografie Bearbeiten

1972 in Watford von einem britischen Vater und einer kroatischen Mutter geboren, zog sie sehr bald mit ihrer Familie nach Rom. Die Eltern, beide in der Synchronisationswelt aktiv, geben ihr die Prägung für ihren ersten Job. In der Tat macht sie ihr Debüt als Synchronsprecherin. Mit 16 begann er als Model zu arbeiten.

Das TV-Debüt ist 2001 als Host von Coming Soon Television, gefolgt von der LA7 Zengi Night Game Show im Call Game Container. Später, immer noch auf LA7, führt er Blind Date. Im Jahr 2005 posiert für den sexy Kalender der Monatshauptstadt. Im Jahr 2006 führt RaiSat Cinema eine Sonderausstellung zum 63. Filmfestival von Venedig durch.

Er gab sein Debüt auf der großen Leinwand mit einem Cameo in dem Film Frauen wollen nicht mehr als Pino Quartullo. Er rezitiert auch im Mann der Sterne von Giuseppe Tornatore und in Prendimi die Seele von Roberto Faenza. Zu den bekanntesten TV-Drama, in dem er teilnahm, die TV-Serie Elisa di Rivombrosa, wo er die Marquise Lucrezia Van Necker Beauville spielt, heiratete ich einen Fußballer, unter der Regie von Stefano Sollima und The Black Arrow, unter der Regie von Fabrizio Costa.

Neben der Bewegung für homosexuelle Rechte führte er 2002 die Gay Pride in Rom mit Ambra Angiolini.

Im Jahr 2007 wieder spielt er die Rolle der Marquise in Van Neckers Tochter Elisa - Zurück zur Rivombrosa, von Stephen Rasse gerichtet, nach der Elisa Rivombrosa Serie. 2008 spielt sie Alessia in der Fernsehminiserie Anna und den Fünf. 2009 kehrte er mit der Serie Il Commissario Manara unter der Regie von Davide Marengo zu Rai 1 zurück, wo er die Rolle des Gerichtsmediziners Ginevra Rosmini spielte.

Das Jahr 2011 sieht der Moderator der Übertragung von Italien 1 Mystery-Programm, das auch im folgenden Jahr (unterstützt von Paola Barale, Mark Berry, Daniel Bossari, Andrea G. Pinketts, Rachel und Nicole Restivo Pelizzari) kehrt zu führen. Von Herbst 2012 bis Januar 2013 präsentiert das Programm Live Flight, in der zweiten Nacht von Rai 3, neben Fabio Volo, und kehrt dann zurück, um Mystery 2013 zu dirigieren.

Am 6. Juli 2013 geführt, auf Rai 2, die erste scripted Reality-Show im italienischen Fernsehen, einer Mischung aus Fiktion und Realität, in dem 5 Personen, interpretiert jedoch von Akteuren (daher der scripted reality) Begriff, nennen es 5 andere Leute, so viele Akteure , um ihnen einige Geheimnisse zu enthüllen, die sie von einem Leben mit sich tragen, und die Entscheidung überlässt, ob sie die Entscheidung des Letzteren zur Zeit eines Tages akzeptieren.

Ab dem 9. November 2015 nimmt er an der Monte Bianco - Vertical Challenge, Rai 2 Reality Show teil.